Wüllenkemper in SZ zu Überbitten

Kurzzitat: 
Deborah Feldmans Text ist ein autobiografischer Erlebnisbericht aus dem Maschinenraum der Seele, ein Bericht über die befreiende Wirkung von Literatur und des eigenen Schreibens, über die Loslösung von der eigenen Herkunft und die Selbstverortung einer ju
Quelle, Artikelverfasser: 
Cornelius Wüllenkemper in der Süddeutschen Zeitung
Zitat zum Buch: 
Erscheinungstermin: 
Mon, 08/14/2017 (All day)

Vermisstenstelle

Ein kleines Mädchen spaziert bei Tag durch Paris. Bei Nacht irrt es im Traum durch die Straßen des Warschauer Ghettos.
 Aus Polen stammte der Großvater, in Polen wurde die Mutter geboren und entging als Kind nur knapp der Vernichtung. Nun soll ihre Tochter leben, mehr verlangt sie nicht.

Infotext: 

VERMISSTENSTELLE (LA DIRECTION DE L'ABSENT)
AUS DEM FRANZÖSISCHEN VON PATRICIA KLOBUSICZKY
ROMAN
GEBUNDEN OHNE SCHUTZUMSCHLAG
ETWA 174 SEITEN
€ (D) 20.00 I CHF 25.00 I € (A) 20.50
ISBN 978-3-906910-18-5
ISBN 978-3-906910-19-2 (E-BOOK)
WARENGRUPPE 1112
LIEFERBAR AB 28. AUGUST 2017

Buchfarbe: 
#FF0040
Cover: 
Zylberman - Vermisstenstelle
Thumbnail: 
Zylberman - Vermisstenstelle
Zitat (beschränkt auf 60 Zeichen): 
Ein Buch mit universaler Dimension
Quelle: 
Anne Chépeau, Radio France
Zuordnung zum Navigationspunkt: 

An Liebe stirbt man nicht

Spricht man in Frankreich von der Liebe, so kommt man früher oder später auf Jean Racine, den einflussreichsten Tragödienautor des Landes. Und doch ist Racine mehr als jene geflügelten Worte, zu denen viele seiner Verse geronnen sind. Zwischen all dem klassisch weißen Marmor lauern Schatten.

Infotext: 

An Liebe stirbt man nicht
(Titus n'aimait pas Bérénice)
Übersetzt aus dem Französischen
von Paul Sourzac
Gebunden ohne Schutzumschlag
250 Seiten
€ (D) 25.00 | CHF 32.00 | € (A) 25.80
ISBN 978-3-906910-16-1 I
SBN (E-Book) 978-3-906910-13-0
Warengruppe 1112
Lieferbar seit 2017

Buchfarbe: 
#F4FA58
Cover: 
Thumbnail: 
Zitat (beschränkt auf 60 Zeichen): 
Nathalie Azoulai gelingt ein Meisterstück.
Quelle: 
Le Figaro Littéraire
Bestell-Adresse E-Book: 
https://secession-verlag.e-bookshelf.de/an-liebe-stirbt-man-nicht-10208601.html
Zuordnung zum Navigationspunkt: 

MDR Überbitten Buch der Woche

Kurzzitat: 
So erzählt dieses kluge und reflektierte Buch auf bewegende und eindrückliche Weise nicht nur von der Emanzipation einer jungen Frau. Es erzählt darüber hinaus ganz allgemeingültig vom Ringen um Unabhängigkeit, vom Mut, den eigenen Instinkten zu folgen, v
Quelle, Artikelverfasser: 
Bettina Baltschev im MDR
Zitat zum Buch: 
Erscheinungstermin: 
Wed, 08/09/2017 (All day)

Weyh über Überbitten DLF

Kurzzitat: 
Man folgt Deborah Feldman gerne, weil sie eine kluge, wache und skeptische Autorin ist, und es bleibt nur ein kleiner Zweifel, ob sie im dritten Buch ein neues Zielobjekt finden wird. Dann wäre die Identität als Schriftstellerin endgültig gefestigt.
Quelle, Artikelverfasser: 
Florian Felix Weyh im Deutschlandfunk, der »Überbitten« zum Buch der Woche erklärte
Zitat zum Buch: 
Erscheinungstermin: 
Sun, 07/30/2017 (All day)

Lagioia im Neuen Deutschland

Kurzzitat: 
Nicola Lagioia ist hierzulande noch unbekannt. Das dürfte sich mit »Eiskalter Süden« ändern. Mit großer erzählerischer Kraft und epischer Breite entwickelt er die Geschichte der Salveminis und ihres Umfelds. Dabei entsteht ein Bild der süditalienischen Ge
Quelle, Artikelverfasser: 
Fokke Joel im Neuen Deutschland
Zitat zum Buch: 
Erscheinungstermin: 
Wed, 07/26/2017 (All day)

Deborah in der taz von Gutmair

Kurzzitat: 
Es ist eine unwahrscheinliche Geschichte, folgt aber einer glasklaren und nachvollziehbaren Logik, wie Feldman in ihrer an keiner Stelle langweiligen, weil gut geschriebenen und zugleich reflektierten, von viel Lektüre geprägten Selbstbefragung zeigt. Am
Quelle, Artikelverfasser: 
Ulrich Gutmair in der taz
Zitat zum Buch: 
Erscheinungstermin: 
Sat, 07/22/2017 (All day)