Interne Anzeige des Termins: Maren Kames bei Intre:Text

Bezeichnung:
Maren Kames mit einer Installation bei Intre:Text

Ort: Intre:Text/Lettrétage
Uhrzeit:
Datum von: 20.05.2017
Datum bis: 20.05.2017

Beschreibung:
Eine digitale Hypertext-Installation zu einem intertextuellen Kettengedicht von Maren Kames. Nähere Angaben folgen.

Interne Anzeige des Termins: Maren Kames liest bei »Open the Narrative«

Bezeichnung:
Maren Kames liest bei »Open the Narrative« in der Leipziger Baumwollspinnerei

Ort: Leipziger Baumwollspinnerei, Werkschauhalle/Halle 12, Spinnereistr. 7, 04179 Leipzig
Uhrzeit: 17:00
Datum von: 11.05.2017
Datum bis: 11.05.2017

Beschreibung:
Maren Kames liest im Rahmen der interdisziplinären Gruppenausstellung »Open the Narrative« zum Frühjahrsrundgang der Leipziger Baumwollspinnerei. Nähere Angaben folgen. 

Interne Anzeige des Termins: Maren Kames Hauser & Tiger

Bezeichnung:
Maren Kames in der Lesereihe Hauser & Tiger

Ort: Kalasch & Moabiter Barprojekt, Unionstr. 2, 10551 Berlin
Uhrzeit: 20:00
Datum von: 21.04.2017
Datum bis: 21.04.2017

Beschreibung:

  • Die Lesereihe »Hauser & Tiger« in Moabit lädt in unelitärer Athmosphäre zur Lesung von Maren Kames. Gegenstand ist ihr »lang gereiftes, fulminantes Debüt« (so Christian Metz in der FAZ) »Halb Taube Halb Pfau«. 
  • Veranstalter: Hauser & Tiger 

Eintritt frei 

Interne Anzeige des Termins: Maren Kames in der Fahimi Bar

Bezeichnung:
Maren Kames bei KOOKread

Ort: Fahimi Bar, Skalitzer Straße 133, 10999 Berlin
Uhrzeit: 20:00
Datum von: 28.03.2017
Datum bis: 28.03.2017

Beschreibung:

  1. KOOKread im März mit Maren Kames, Shida Bazyar, Wolfram Lotz und Musik von Oska Wald in der Fahimi Bar. »Schlafen kannst du auch morgen noch« lautet das passende Motto von Maren Kames zu diesem bunten Rundumschlag. 
Moderation: Alexander Gumz 
  1. Veranstalter: KOOK e.V. 
Eintritt: Euro 6.- /4.- (ermäßigt)

Interne Anzeige des Termins: Maren Kames auf der Leipziger Buchmesse

Bezeichnung:
Maren Kames bei »Teil der Bewegung« im Rahmen der Leipziger Buchmesse

Ort: Hochschule für Grafik und Buchkunst, Wächterstraße 11, 04107 Leipzig
Uhrzeit: 20:00
Datum von: 25.03.2017
Datum bis: 25.03.2017

Beschreibung:

  • Maren Kames liest bei der Lyriknacht »Teil der Bewegung«! Dieses Fest aus Dichtung, Musik und Tanz findet dieses Jahr das sechste Mal im Rahmen der Leipziger Buchmesse statt. Die Veranstalter kommentieren ihre Lesereihe so: »Man könnte sagen: eine Institution. Aber das klingt so nach Institution.« 
  • Veranstalter sind die Verlage EDIT, kookbooks, poetenladen und Schöffling

Eintritt Euro 5.- 

Interne Anzeige des Zitates: Scheck zu Kames

Zitat:

""

Quelle: Ein wirklich spektakulärer erster Gedichtband.
Zum Buch: Halb Taube Halb Pfau
Erscheinungstermin: Thu, 03/09/2017 (All day)

Interne Anzeige des Zitates: Westfälischer Anzeiger zu Verhelst

Zitat:

""

Quelle: Nach der Begegnung mit dem Tod befragt hier Verhelst das Leben. Das Ergebnis ist ein manchmal rätselhafter, assoziationsreicher und schöner Text, der das Glück der Existenz feiert.
Zum Buch: Eine Handvoll Sekunden
Erscheinungstermin: Thu, 02/23/2017 (All day)

Interne Anzeige des Zitates: Anthologie auf deutschland.de

Zitat:

""

Quelle: Die Anthologie stellt Fragen: Wer sind die Geflüchteten und warum sind sie gekommen? Die Autoren erzählen von ihrer Heimat, dem Alltag, den sie verlassen haben, von Flucht, Vereinsamung und einer Existenz in einem fremden Land, von Verzweiflung und von Rettung.
Zum Buch: Weg sein – hier sein
Erscheinungstermin: Wed, 03/01/2017 (All day)

Interne Anzeige des Zitates: Gott Tier auf SWR2

Zitat:

""

Quelle: Die Dinge enden schlecht, so heißt es schlicht und ergreifend gegen Ende dieses ebenfalls ergreifenden Romans. Denn der stellt eine quälende Frage: Was wäre der Mensch, ohne Gott? Ein Tier? Oder endlich nur ein Mensch? Eines ist sicher: Die Idee eines wohlwollen den Gottes verwirft der Autor mit Verve – und mit Hilfe einer gleißenden Sprache.
Zum Buch: Ein Gott ein Tier
Erscheinungstermin: Tue, 03/07/2017 (All day)

Interne Anzeige des Termins: Widad Nabi bei den Bücherfrauen

Bezeichnung:
Widad Nabi liest und diskutiert bei den Bücherfrauen Berlin

Ort: Literaturhaus Berlin, Fasanenstr.23, 10719 Berlin-Charlottenburg
Uhrzeit: 20:00
Datum von: 15.03.2017
Datum bis: 15.03.2017

Beschreibung:
 In der Debatte um Flüchtlinge in Deutschland und Europa kommen selten die zu Wort, die aus Krisenregionen flüchten und hier eine neue Heimat suchen. Hier sprechen zwei Autorinnen, die erste literarische Schritte im Exil gehen: Widad Nabi (Syrien) und Nemat Khaled (Syrien). Was ändert sich beim Schreiben im neuen Land? Was bringen die Frauen mit und wie erleben sie ihr neues Umfeld? Inwiefern spiegeln sich ihre Erfahrungen in ihren Texten wider? Die Veranstaltung gibt den Autorinnen, die ihre Sprache „verloren“ haben, ein Publikum und Interessierten die Möglichkeit, Fragen nach Kunst im Exil nachzugehen.

  1. Die Übersetzerin Leila Chammaa (Agentur Alif) wird dolmetschen.
  1. Moderation: Meiken Endruweit
  1. Der Eintritt ist frei für Bücherfrauen, sonst 5 € (erm. 2,50 €)