Geraldine in Mannheim

Titel: 
Géraldine Schwarz liest dort, wo alles anfing
Termin für Buch: 
Beschreibung: 

Géraldine Schwarz' Großvater hat 1938 einen Minieralölbetrieb in Mannheim arisiert. Die deutsch-französiche Autorin fand auch heraus, dass er Mitglied der NSDAP war. Und als sie weiter forschte in ihrer Familiengeschichte beiderseits des Rheins, fand noch heraus, dass ihr französischer Großvater während des Krieges Gendarm in Vichy war. Was haben die Großväter wann und warum getan? Wie sind sie und ihre jeweiligen Ländern nach dem Krieg mit ihrer Geschichte umgegangen? Das hat die Autorin in ihrem Buch »Die Gedächtnislosen« aufgeschrieben, bis in die Gegenwart fortgeführt und auf Länder wie Ungarn, Österreich und Italien ausgeweitet. Ihre These: Wer sich – als Einzelner oder als Staat – seiner Vergangenheit nicht stellt, läuft Gefahr, den Rechtspopulisten Raum zu geben.

Eine Veranstaltung des Institut français Mannheim in Kooperation mit der Universität Mannheim , dem Romanischen Seminar und der Stadtbibliothek Mannheim

Eintritt: 8.00 € / 6.00 € (ermäßigt)

Datum: 
Fri, 10/12/2018 (All day)
Uhrzeit für Termin: 
19:00
Ort: 

Schloss Mannheim, Fuchs Petrolub Festsaal (Schloss Ostflügel) O138

Uhly bei Open Books

Titel: 
Steven Uhly mit »Den Blinden Göttern« bei Open Books
Termin für Buch: 
Beschreibung: 

Steven Uhlys neuester Roman knüpft an an seine Schelmenromane: Ein neurotischer Buchhändler, ein verwahrloster Unbekannter, ein Manuskript mit einem Meisterwerk, ein geniales Spiel aus Wahrheit und Dichtung beginnt.

Datum: 
Sat, 10/13/2018 (All day)
Uhrzeit für Termin: 
20:00
Ort: 

Frankfurter Kunstverein, 1. OG links, Markt 44, 60311 Frankfurt am Main