Wir sind Kinder

Eigentlich ist Nelson ein unauffälliger Typ: ein Junggeselle mittleren Alters in einer unaufregenden Stadt, deren Umland mit seinen Berge und Seen dazu verführt, einmal mehr zu verweilen. Frauen gab und gibt es in seinem Leben, von dem er aber nicht so recht weiß, was er mit ihm anstellen soll. Sein Hauptproblem: Der Kontostand mahnt mehr als dringlich einen Plan an.

Infotext: 

Wir sind Kinder.
Roman
Gebunden ohne Schutzumschlag
156 Seiten
€ (D) 20.00 | CHF 22.00 (UVP) | € (A) 20.60
ISBN 978-3-906910-04-8
ISBN 978-3-906910-05-5
Warengruppe 1112
Lieferbar seit Februar 2017

Buchfarbe: 
#A9BCF5
Cover: 
Wir sind Kinder
Thumbnail: 
Wir sind Kinder
Zitat (beschränkt auf 60 Zeichen): 
Auf dieses Buch haben wir gewartet.
Quelle: 
Denis Scheck
Bestell-Adresse: 
http://secession-verlag.com/kontakt
Zuordnung zum Navigationspunkt: 

Ein Gott ein Tier

Ein junger Mann hat sich entschieden, sein Heimatdorf zu verlassen, um seinem Leben als Söldner in der Wüste einen Sinn zu geben: Diese Einöde mit ihrer erdrückenden Hitze, Verlorenheit und ihrem seelischen Überdruss ist nach dem 11. September 2001 belagert von unzähligen Soldaten in unterschiedlichster Uniformen.

Infotext: 

Ein Gott ein Tier.
Roman (Un dieu un animal)
Aus dem Französischen übersetzt von Christian Ruzicska
Gebunden ohne Schutzumschlag
110 Seiten
ISBN 978-3-906910-02-4
ISBN 978-3-906910-03-1 (E-Book)
Warengruppe 1112
Lieferbar seit Februar 2017

Buchfarbe: 
#FFFFFF
Cover: 
Ein Gott ein Tier
Thumbnail: 
Ein Gott ein Tier
Zitat (beschränkt auf 60 Zeichen): 
Dramen von prinzipieller Gültigkeit.
Quelle: 
Sandra Kegel, FAZ
Bestell-Adresse: 
http://secession-verlag.com/kontakt
Zuordnung zum Navigationspunkt: 

Weg sein hier sein Literaturhaus münchen

Titel: 
Lina Atfah, Aref Hamza und Ramy Al-Asheq im Literaturhaus München
Termin für Buch: 
Beschreibung: 

»Die Sehnsucht nach dem, was man nicht gewählt hat, ist ein böser Rest der Diktatur.« So der syrisch-palästinensische Lyriker Ramy Al-Asheq, aufgewachsen inveinem palästinensischen Flüchtlingscamp bei Damaskus, seit 2014 wohnhaft in Köln, in seinem Kurztext »Seit ich nicht gestorben bin«. Seine Biographie steht beispielhaft für die 19 nach Deutschland geflüchteten LiteratInnen und LyrikerInnen, die in der  Anthologie »Weg sein – hier sein« vom Fliehen und Ankommen, von Orientierungslosigkeit und dem Sich-neu-Finden erzählen. Ramy Al-Asheq, Lina Atfah und Aref Hamza lesen aus ihren Werken, die Schauspielerin Julia Riedler (Münchner Kammerspiele), soeben mit dem AZ-Stern des Jahres ausgezeichnet, liest die deutschen Übersetzungen.

  1. Moderation: Tom Kretschmer (Bayerischer Rundfunk)
  1. Lesung der deutschen Texte: Julia Riedler
  1. Dolmetscherin: Marwa Am
  1. Veranstaltung in arabischer und deutscher Sprache
  1. Veranstalter: Stiftung Literaturhaus
  1. Eintritt: Euro 10.- / 7.-
Datum: 
Thu, 03/30/2017 (All day)
Uhrzeit für Termin: 
20:00
Ort: 

Literaturhaus München, Salvatorplatz 1, 80333 München

Deborah bei Westart Live

Titel: 
Deborah Feldman in der WDR-Talkshow Westart live
Termin für Buch: 
Termin für Autor: 
Beschreibung: 

Deborah Feldmans Leben schien bis ins Detail vorgezeichnet. Sie stammt aus einer ultraorthodoxen jüdischen Gemeinde in New York, die nach strengen Vorschriften lebt. Frauen dürfen keine Bücher lesen, keinen Sport treiben, keine Musik hören. Sie sollen Kinder gebären und ihrem Mann gehorsam sein.

Doch irgendwann ertrug Deborah Feldman diese Fesseln nicht mehr und wagte die Flucht. Heute lebt die 30-Jährige mit ihrem Sohn in Berlin. Über ihre Kindheit und Jugend hat sie den Bestseller "Unorthodox" geschrieben. Zurzeit ist die Autorin auf Lesereise in NRW. Bei Westart live erzählt sie von ihrem neuen Buch "Überbitten", das im Mai 2017 erscheint.

Datum: 
Mon, 02/13/2017 (All day)
Uhrzeit für Termin: 
22:40

Sabine im ORF

Titel: 
Sabine Scholls »Die Füchsin spricht« im Radio OÖ des ORF
Termin für Buch: 
Termin für Autor: 
Beschreibung: 

Jeden ersten und dritten Samstag im Monat steht  die Sendung „Premiere – Literatur. Lebensart. Livemusik“ ganz im Zeichen der Literatur. In dieser Ausgabe stellt der Sender Sabine Scholls Roman »Die Füchsin spricht« vor.

Datum: 
Sat, 02/04/2017 (All day)
Uhrzeit für Termin: 
19.03
Ort: 

Radio OÖ des ORF