Interne Anzeige des Termins: Auftakt Puchheim liest ein Buch

Bezeichnung:
Auftakt in Puchheim

Ort: Puchheimer Kulturcentrum PU, Oskar-Maria-Graf-Straße 2, 82178 Puchheim
Uhrzeit: 19:30
Datum von: 20.03.2018
Datum bis: 20.03.2018

Beschreibung:
Erster Bürgermeister Norbert Seidl und Nicola Bräunling geben den Startschuss zu den Aktionswochen »Puchheim liest ein Buch« und zwar »Glückskind« von Steven Uhly. Im Mittelpunkt des Abends steht jedoch der Autor Steven Uhly, der aus seinem Bestseller liest und für Fragen und Diskussionen zur Verfügung steht. Die Veranstaltung wird von Joe Heinrich moderiert. Für die musikalische Begleitung sorgt »Once A Week«.

  1. Eintritt: 11.80 Euro. Kartenvorverkauf: Buchhandlung Bräunling und alle weiteren PUC-Vorverkaufsstellen.

Interne Anzeige des Zitates: Azoulai in der FAZ

Zitat:

""

Quelle: (Es) »herrscht ein schöner Mutwille in Nathalie Azoulais liebenswertem Buch, das die Tradition der Sprache und der Literatur, wohl wissend, dass sie oft dem Leiden entspringt, als eine Quelle der Lebensenergie feiert.«
Zum Buch: An Liebe stirbt man nicht
Erscheinungstermin: Sat, 02/17/2018 (All day)

Interne Anzeige des Termins: Dschungel im Verlag

Bezeichnung:
Offizielle Buchpremiere von Sabine Scholls »Das Gesetz des Dschungels« im Secession Verlag

Ort: Secession Verlag, Galerie p98a, Potsdamer Straße 98a, 10785 Berlin (das ist im Hinterhof links)
Uhrzeit: 19:30
Datum von: 08.03.2018
Datum bis: 08.03.2018

Beschreibung:
Das ist eine doppelte Premiere: Zum ersten Mal veranstalten wir eine Buchpremiere in unseren unschlagbar schönen Verlagsräumen in der Galiere p98a von Erik Spiekermann. Sabine Scholl wird aus ihrem neuen Roman »Das Gesetz des Dschungels« lesen. Der Eintritt ist frei, wir bitten aber um Anmeldung mit einer kurzen Email an veranstaltung@secession-verlag.com. Wir freuen uns auf Euch!

Interne Anzeige des Termins: Dschungel in Rudow

Bezeichnung:
Sabine Scholl mit »Das Gesetz des Dschungels« bei »Rudow liest«

Ort: Buchhandlung Leporello, Krokusstr. 91, 12357 Berlin
Uhrzeit: 15:00
Datum von: 04.03.2018
Datum bis: 04.03.2018

Beschreibung:
Ein ganzes Wochenende steht der Berliner Stadtteil Rudow mit 13 Lesungen im  Zeichen der Literatur. Mit dabei am Sonntagnachmittag ist Sabine Scholl, die erst,als ihren neuen Roman »Das Gesetz des Dschungels« in der Buchhandlung Leporello von Heinz J. Ostermann vorstellen wird. Der Eintritt zu allen Veranstaltung von »Rudow liest« ist frei.

Interne Anzeige des Termins: Uetz in Thun

Bezeichnung:
Christian Uetz ist eine Stimme von Thun beim Literaturfestival Literaare

Ort:  Velschensaal, Restaurant Rathaus, Thun
Uhrzeit: 20:30
Datum von: 03.03.2018
Datum bis: 03.03.2018

Beschreibung:
Das in An­leh­nung an Elias Ca­net­tis Die Stim­men von Mar­ra­ke­sch 2013 in Thun aus der Taufe ge­ho­bene For­mat »Stimmen von Thun« er­in­nert an das Spiel »Reise nach Je­ru­sa­lem«: Meh­rere Au­to­rin­nen und Au­to­ren le­sen im denk­mal­ge­schütz­ten Vel­schen­saal – gleich­zei­tig an je ei­nem ei­ge­nen Ti­sch. Das Pu­bli­kum wählt sel­ber, wo es je­weils zehn Mi­nu­ten zuhören will. Nach der Kurz­le­sung gibt es eine Pause, in der man sich ei­nen neuen Platz su­chen kann – und wei­ter geht es mit der nächs­ten Kurz­le­sung, doch ohne Platz bleibt hier nie­mand. Neben Christian Uetz lesen Rolf Hermann, Gianna Molinar, Fabian Saurer, Désirée Scheidegger, Barbara Schibli und   Raphael Reif.

  1. Eintritt für die Veranstaltung: CHF 25 / 20, Tagespass: CHF 60 / 40, Festivalpass: CHF 100/80

Interne Anzeige des Termins: Uetz in Hersisau

Bezeichnung:
Christian Uetz stellt seinen neuen Gedichtband in Herisau vor

Ort: Bibliothek Herisau, Poststrasse 9, 9100 Herisau
Uhrzeit: 20:15
Datum von: 12.03.2018
Datum bis: 12.03.2018

Beschreibung:
Es erwartet Sie eine temperamentvolle Performance der Gedichte aus seinem neuen Buch »Engel der Illusion«. Der 1963 in Egnach geborene Christian Uetz ist ein philosophischer Poet. Seine Liveauftritte sind legendär.

  1. Der Anlass ist öffentlich, der Eintritt ist frei.

Interne Anzeige des Termins: Conley auf Lesereise

Bezeichnung:
Garrard Conley kommt auf Lesereise nach Europa

Ort: Lesereise
Uhrzeit:
Datum von: 06.06.2018
Datum bis: 06.06.2018

Beschreibung:
Garrard Conley stellt seine autobiografische Erzählung »Boy Erased« in Deutschland, Österreich und der Schweiz vor. Orte und genaue Termine werden noch bekannt gegeben.

  1. 29.5. Göttingen, Literarisches Zentrum Göttingen
  2. 30.5. Köln, King Georg
  1. 31.5. Zürich, Kaufleuten
  1. 1.6. Berlin, Buchhandlung Eisenherz
  1. 2.6. Berlin, Literarisches Colloquium
  1. 4.6. Tübingen, dai
  1. 5.6. Freiburg, dai
  1. 6.6. München, Amerikahaus
7.6. Wien, Buchhandlung Löwenherz

Interne Anzeige des Termins: Secession auf der Leipziger Buchmesse

Bezeichnung:
Der Secession Verlag auf der Leipziger Buchmesse

Ort: Leiziger Buchmesse, Halle 4, Stand C 300
Uhrzeit:
Datum von: 15.03.2018
Datum bis: 18.03.2018

Beschreibung:
Kommen Sie zur Leipziger Buchmesse – wir kommen mit unseren neuen Büchern aus dem Frühjahr 2018

  1. In diesem Jahr finden Sie den Secession Verlag am Stand der Schweizer Verlage: Halle 4, Stand C 300

Interne Anzeige des Termins: Kames bei Aprillen in Berlin

Bezeichnung:
Maren Kames mit Levi Westermann beim Lesefest Aprillen in Bern

Ort: Schlachthaus Theater Bern, Rathausgasse 20/22, 3011 Bern
Uhrzeit: 18:00
Datum von: 07.04.2018
Datum bis: 07.04.2018

Beschreibung:
Maren Kames (»Halb Taube halb Pfau«) und Levin Westermann (»3511 Zwetajewa«) bewegen sich beide in Gegenden, in Geschichtslandschaften, die sie sprachlich vermessen und in ihren lyrischen Texten mit höchster Präzision wiedergeben. Der Leserin, dem Leser verschaffen sie so Zugang zu neuen, unkonventionellen und wunderbar verblüffenden Räumen.

  1. Einzelticket: Fr. 15.- (nur an der Abendkasse), 
  1. Tagespass à Fr. 45.-- / 40.-- (ermässigt) / 20.- (U16) erhältlich bei www.schlachthaus.ch, in der Münstergass-Buchhandlung  oder bei Boday Bulloni in Bern.
  1. Festivalpass à Fr. 90.-- (Reservation: info@schlachthaus.ch)
 

Interne Anzeige des Termins: Kames in Konstanz

Bezeichnung:
Maren Kames als Wortakrobatin bei Minne Metts Poetry in Konstanz

Ort: Polizeipräsidium Konstanz, Friedrichsaal, Benediktinerplatz 3, 78467 Konstanz
Uhrzeit: 18:00
Datum von: 10.03.2018
Datum bis: 10.03.2018

Beschreibung:
Claudia Gabler trifft auf Carolin Callies, Tim Holland, Maren Kames, Hans Thill

  1. Deutsche Lyriker kommen ebenso aus Baden-Württemberg wie aus anderen Bundesländern. Es gibt hierzu keine repräsentative Statistik, aber schätzungsweise rund 70 Prozent aller deutschen Lyriker/Dichter leben heute in Berlin. Warum? Warum nicht? Und hängt dem Schreiben eine badische oder schwäbische Seele an? Ist das wohlhabende Baden-Württemberg Inspirationsquelle für Lyrik? Oder bloß geschätzter Förderer von Landeskinderliteratur? Oder haben Gedichte nichts mit Bundesländern zu tun?
Um diese und andere Fragen zu Gedicht und Performance soll es in Lesung und Gespräch von und mit Carolin Callies, Tim Holland, Maren Kames und Hans Thill gehen.
  1. Moderation: Claudia Gabler
  1. Eintritt: 10 €, ermäßigt 7 €;
  1. VVK Kulturamt & Konzilstadt Konstanz