Pressestimmen

Rezensionsexemplare Presse

Gerne schicken wir Ihnen Rezensionsexemplare und Informationen über unsere Bücher und Autoren zu. Auch geben wir Auskünfte zum Verlagsprogramm jederzeit mit Freude weiter.

 

Hier können Sie ein Buch als Filter für die Zitate auswählen.
Boy Erased | Garrard Conley

Obwohl das, was Conley, der heute in New York lebt, schreibt, teils schwerverdaulicher Tobak ist – von Konversionstherapien, über Suizidgedanken, Mobbing bis hin zu einer Vergewaltigung – droht sein Buch jedoch niemals melodramatisch oder auf Mitleid pochend zu werden, sondern bleibt stets erfrischend, indem es mit einem lachendem Auge vorgetragen wird. Das ist die Kunst, die es lesenswert macht und die die drastische Realität umso grotesker werden lässt.

Rebecca Ramlow in Choices, Köln / 05 June 2018

Das Gesetz des Dschungels | Sabine Scholl

Sabine Scholl zeichnet, auch mit der Einbeziehung verschiedener Textsorten, ein differenziertes und perspektivenreiches Bild dieses Traums (woanders ein vollkommeneres Leben zu beginnen) und seiner Folgen für das Leben und Zusammenleben der mobilen Weltenbürger. „Das Gesetz des Dschungels“ ist dabei keineswegs eine ausschließlich topografische Zuschreibung. Fremde und Heimat, Rücksichtslosigkeit und Wärme, Egoismus und Mitgefühl sind in dieser Geschichte interkontinental verteilt.

Evelyne Polt-Heinzl in der Presse / 19 May 2018