Pressestimmen

Rezensionsexemplare Presse

Gerne schicken wir Ihnen Rezensionsexemplare und Informationen über unsere Bücher und Autoren zu. Auch geben wir Auskünfte zum Verlagsprogramm jederzeit mit Freude weiter.

 

Hier können Sie ein Buch als Filter für die Zitate auswählen.
Predigt auf den Untergang Roms | Jérôme Ferrari

Er (Augustinus) war damals Bischof der römischen Stadt Hippo Regius im Gebiet des heutigen Algerien. Seine »Predigt auf den Untergang Roms« war wiederum 2012 die titelgebende literarische Folie für einen Roman von Jérôme Ferrari, den wichtigsten französischen Roman der jüngeren Zeit, den nicht Houellebecq geschrieben hat.

Predigt auf den Untergang Roms | Jérôme Ferrari

Stark ist der Anfang des Romans. Marcel Antonettis Blick kann sich nicht lösen von einer Foto(grafie), die seine Eltern und Geschwister zeigt im Sommer 1918. Nur er selber ist darauf nicht vorhanden, noch nicht oder nicht mehr. Anfang und Ende sind bereits im ersten Satz des Romans nicht mehr auseinanderzuhalten.

Samuel Moser in der NZZ / 17 August 2013