Pressestimmen

Rezensionsexemplare Presse

Gerne schicken wir Ihnen Rezensionsexemplare und Informationen über unsere Bücher und Autoren zu. Auch geben wir Auskünfte zum Verlagsprogramm jederzeit mit Freude weiter.

 

Hier können Sie ein Buch als Filter für die Zitate auswählen.
Predigt auf den Untergang Roms | Jérôme Ferrari

Die aus historischen Tiefen daher rollenden Ereignis-, Erinnerungs-, Zitat- und Dialogwellen von Ferraris geballtem Erzählstil springen auch auf Deutsch über die Ufer unserer Erwartung, reißen zeitgenössische Lebensepisoden in die Flut antiker Epochenwechsel zurück, rieseln durch alle Furchen unserer erodierten modernen Selbstverwirklichungsvisionen. Christian Ruzicska legte in seiner Übersetzung offenbar mehr Wert auf Klangrhythmus und Assoziationsbreite als auf wortwörtliche Deckungsgleichheit. Daraus entstand ein wunderbar schwingender Text, der über Satzkanten hinweg die Registerwechsel und Perspektivensprünge nachzeichnet.

Joseph Hanimann, Süddeutsche Zeitung (nur für Abonnenten) / 06 August 2013

Predigt auf den Untergang Roms | Jérôme Ferrari

Der französische Autor Jérôme Ferrari ist ein einzigartiger Chronist jener Phasen des Übergangs, wie wir selbst möglicherweise gerade eine durchleben. Sein Werk hat alles, uns aus dem Zustand routinierten Schlummers in den erhöhter Wachsamkeit zu überführen: den hohen Ton, die intime Vertrautheit mit den Niederungen und eine philosophische Bildung, die aus den engen Befangenheiten der eigenen Zeit hinausführt.

Stefan Kister, Stuttgart Zeitung / 02 August 2013