Pressestimmen

Rezensionsexemplare Presse

Gerne schicken wir Ihnen Rezensionsexemplare und Informationen über unsere Bücher und Autoren zu. Auch geben wir Auskünfte zum Verlagsprogramm jederzeit mit Freude weiter.

 

Hier können Sie ein Buch als Filter für die Zitate auswählen.
Ein Gott ein Tier | Jérôme Ferrari

Gnadenloser Krieg und verklärte Jugendliebe ebenso wie moderne Arbeits- und verschwindende dörfliche Lebenswelten: Das ist bei Ferrari auf kaum mehr als 100 Seiten ein zutiefst bedrängendes Panoptikum menschlicher Erfahrung. Erfahrung des Menschen: Was Menschen erfahren und die Erfahrung, was Menschen sein können. Darüber schreibt er in eindringlicher Sprache, die keine Ausreden und kein Entkommen zulässt: für seine Prota­gonisten nicht und für die Leserinnen und Leser noch weniger.

Vorarlberger Nachrichten / 17 June 2017

Überbitten | Deborah Feldman

Wie "Unorthodox" ist "Überbitten" eine Mischung aus spannender autobiographischer Erzählung und kluger Reflexion des Erlebten und Erfahrenen. Es geht um den Bruch mit dem Ursprung der Familie, den jeder - wenn auch nicht so extrem - kennt. Aber es geht auch um das "Überbitten", die Versöhnung mit diesem Ursprung.«

Fokke Joel, Stuttgarter Zeitung (Bezahlschranke) / 09 June 2017

Überbitten | Deborah Feldman

Man liest all das mit wachsendem Interesse. Wer möchte, kann in Feldmans autobiographischem Bericht aber noch zu tieferen Einsichten kommen. Denn von Beginn an hat die Autorin mehr als eine Enthüllungsstory verfassen wollen. Es gibt noch eine zweite tiefere Verbindung zur Überlieferung. Die seltsame Idee nämlich, dass der tote Buchstabe einen lebendigen Glauben begründen kann (...) Das eigentlich Faszinierende an Deborah Feldmans Lebensmitschrift ist das Anknüpfen an diese jüdische Tradition - an den Versuch, im aufnotierten Wort eine dauerhafte Behausung zu finden.

Katharina Teutsch in der FAZ / 30 May 2017