Ziegler in Leipzig

Titel: 
M.C. von Ziegler – eine Leipziger Salonnière und Frühaufklärerin
2020-03-15 00:00:00
Beschreibung: 

In der ersten Hälfte des 18. Jahhunderts betrieb Christiana Mariana von Ziegler im Leipziger Romanushaus einen Salon für das gebildete und künstlerisch interessierte Bürgertum der Stadt. Zu ihren Gästen zählte neben vielen anderen auch Bach, der einige Kantaten von ihr vertonte.
Mit dem Auswahlband »Moralische und vermischte Sendschreiben«, der als Band 2 der Reihe »Femmes de Lettres« im vergangenen Herbst erschienen ist, soll an die ungewöhnliche Autorin erinnert werden, der als einziger Frau jemals die Dichterkrone verliehen wurde. Bei der Veranstaltung im Museum der bildenden Künste gleich neben dem Romanushaus stellt die Herausgeberin und Tübinger Germanistin die frühaufklärerisch-emanzipatorische Leipzigerin im Rahmen von »Leipzig liest« zur Buchmesse vor.
Lesung: N.N:
Eintritt frei

Termin für Buch: 
Ort: 
Uhrzeit für Termin: 
15:30