Sibylla Schwarz

Sibylla Schwarz

Sibylla Schwarz
Sibylla Schwarz
( geb. , in Greifswald )

(1621-1638) begann als Zehnjährige Gedichte zu schreiben, die ihr später den Ruf der »Pommerschen Sappho« einbrachten. Die erstmals 1650 unter dem Titel »Deutsche Poëtische Gedichte« posthum veröffentlichten Texte machten sie schlagartig berühmt. Zwischenzeitlich vergessen, wurde sie in den vergangenen Jahren als eine der wichtigsten deutschen Barockstimmen wiederentdeckt. 2021 feiert Greifswald ihren 400. Geburtstag.