Nominierte in Halle

Titel: 
Maren Kames mit den Nominierten zum Preis der Leipziger Buchmesse in Halle
Termin für Buch: 
Beschreibung: 

Die fünf Nominierten für den Belletristik-Preis der Leipziger Buchmesse, darunter Maren Kames mit »Luna Luna«, stellen sich in Leipzig vor.
Moderation: Carsten Tesch, MDR Kultur
Eintritt: € 8/erm. € 5

Datum: 
Sun, 02/23/2020 (All day)
Uhrzeit für Termin: 
11:00
Ort: 

Literaturhaus Halle im Kunstforum der Saalesparkasse, Bernburger Straße 8, Halle

Nominierte in Leipzig

Titel: 
Maren Kames mit den Nominierten zum Preis der Leipziger Buchmesse in Leipzig
Termin für Buch: 
Beschreibung: 

Die fünf Nominierten für den Belletristik-Preis der Leipziger Buchmesse, darunter Maren Kames mit »Luna Luna«, stellen sich in Leipzig vor.
Moderation: Jörg Plath (DLF Kultur) und Carsten Tesch (MDR Kultur).
Eintritt frei

Datum: 
Sat, 02/22/2020 (All day)
Uhrzeit für Termin: 
19:30
Ort: 

Schauspielhaus, Bosestraße 1, 04109 Leipzig, Diskothek (Eingang Bosestraße/Ecke Dittrichring)

Kames in Göttingen LitZentrum

Titel: 
Maren Kames im Literarischen Zentrum Göttingen
Termin für Buch: 
Beschreibung: 

In der Reihe »nur dies Gedicht...« sprechen deren Kurator Christian Metz und Maren Kames über den Band »Luna Luna«. 

Datum: 
Fri, 04/17/2020 (All day)
Uhrzeit für Termin: 
20:00
Ort: 

Literarisches Zentrum Göttingen e.V., Düstere Str. 20, 37073 Göttingen

Schwarz in Stockholm

Titel: 
Géraldine Schwarz im Goethe-Institut Stockholm
Termin für Buch: 
Beschreibung: 

Géraldine Schwarz stellt ihr Buch »Die Gedächtnislosen« gemeinsam mit ihrem schwedischen Verleger Daniel Sandström vor.
Eine Veranstaltung des Goethe-Instituts in Zusammenarbeit mit dem Albert Bonniers Verlag und Judisk kultur i Sverige.
Der Eintritt ist frei.

Datum: 
Thu, 03/05/2020 (All day)
Uhrzeit für Termin: 
19:00
Ort: 

Goethe-Institut Stockholm, Bryggargatan 12A, 111 21 Stockholm

O.

Sortierwert: 
0

In ihrem neuen Roman O. greift Sabine Scholl auf Homers Odyssee zurück und liefert eine neue Version des alten Epos aus moderner weiblicher Sicht.
Die Heldin des Romans, kurz O. genannt, ist Musikerin und Komponistin; gemeinsam mit ihren Gefährtinnen, einem Chor geflüchteter Frauen, bereist sie die Weltmeere.

Infotext: 

O.
Roman
300 Seiten
gebunden ohne Schutzumschlag
€ (D) 22.00 | CHF 30.00 (UVB)| € (A) 22.60
ISBN: 978-3-96639-022-4
ISBN (E-Book): 978-3-96639-023-1
Warengruppe: 1112
Lieferbar

Buchfarbe: 
#FFFFFF
Cover: 
Sabine Scholl: O.
Thumbnail: 
Sabine Scholl: O.
Zitat (beschränkt auf 60 Zeichen): 
Scholl ist eine sehr gute Erzählerin.
Quelle: 
Helmut Gollner, Literatur und Kritik
Zuordnung zum Navigationspunkt: