Moralische und vermischte Sendschreiben (Femmes de Lettres, Bd. 2)

Sortierwert: 
0

Christiana Mariana von Ziegler (1695–1760) gilt als eine der bemerkenswertesten Vertreterinnen des europäischen Aufklärungsfeminismus. Der vorliegende Band versammelt eine repräsentative Auswahl ihrer Schriften, mit der sich die von der Universität Wittenberg 1737 zur »Poeta laureata« gekrönte Autorin für die Bildung der Frau einsetzt – eine Forderung, die sie naturrechtlich mit der Gleichwertigkeit der Geschlechter begründet.

Infotext: 

Moralische und vermischte Sendschreiben –
Ausgewählte Texte
(Reihe Femmes de Lettres, Band 2)
Herausgegeben von Astrid Dröse
unter Mitarbeit von Marisa Irawan
238 Seiten, gebunden ohne Schutzumschlag
ISBN: 978-3-906910-69-7
€ (D) 20.00 I CHF 25.00 (UVP) I € (A) 20.50
Warengruppe 1111
Lieferbar

Buchfarbe: 
#FFFFFF
Cover: 
Ziegler Sendschreiben
Thumbnail: 
Ziegler Sendschreiben
Zitat (beschränkt auf 60 Zeichen): 
Das Ebenbild der deutschen Scüdery.
Quelle: 
Inschrift auf einem Kupferstich von Georg Daniel Heumann
Zuordnung zum Navigationspunkt: