Femmes in Tübingen

Titel: 
Die Herausgeberinnen präsentieren die »Femmes de Lettres« im Tübinger Zimmertheater
Beschreibung: 

Die Reihe »Femmes de Lettres« will vergessene Autorinnen und ihr frühes emanzipatorisches Denken neu entdecken. Die beiden ersten Bände »Torheit und Liebe« von Louise Labé (1524-1564) und »Moralische Sendschreiben« von Christiana Mariana von Ziegler (1695-1769) waren zu Lebzeiten Bestseller. Umrahmt wird die Buchpremiere durch eine Lesung von Texten der Autorinnen sowie barocken Musikstücken.
Mit den Herausgeberinnen Elisabeth Schulze-Witzenrath (Labé) und Astrid Dröse (Ziegler), der Reihen-Herausgeberin Renate Kroll (Fonte-Stiftung), Monika Fahrenbach-Wachendorf (Übersetzerin), Joachim von Zepelin (Secession Verlag) sowie Anaela Dörre
(Lesung), Matthew Gardner (Cembalo), Julietta Fricke (Flöte) und Charlotte Beckmann (Gesang). Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Deutschen Seminar, dem Tübinger Frauenbuchladen und dem Zimmertheater statt.

Datum: 
Wed, 12/04/2019 (All day)
Uhrzeit für Termin: 
20:00
Ort: 

Zimmertheater Tübingen, Bursagasse 16, 72070 Tübingen

 

Die literarische Soiree von Ö1 zu Ferrari

Titel: 
Die literarische Soiree von Ö1 diskutiert über Jérôme Ferrari
Termin für Buch: 
Beschreibung: 

Regelmäßig diskutiert die Soiree des Österreichischen Rundfunks an unterschiedichen Orten live für aktuelle Neuerscheinungen. Diesmal spricht Ö1-Moderatorin Gudrun Hamböck mit Susanne Gurschler (Kulturjournalistin und Sachbuchautorin), Ekkehard Hey-Ehrl (Buchhändler) und Anna Rottensteiner (Literaturvermittlerin und Autorin) über die Romane:
Jérôme Ferrari: Nach seinem Bilde, Secession Verlag
Julie Otsuka: Als der Kaiser ein Gott war, Lenos Verlag
Damir Karakaš: Erinnerung an den Wald, Folio Verlag

Datum: 
Wed, 12/11/2019 (All day)
Uhrzeit für Termin: 
19:00
Ort: 

Literaturhaus am Inn, Josef-Hirn-Straße 5, 10. Stock, A-6020 Innsbruck

Darrieussecq in Bremen

Titel: 
Marie Darrieussecq stellt ihre Biografie von Paula Modersohn-Becker in Bremen vor
Termin für Buch: 
Beschreibung: 

In einer Sonderausstellung zeigt das Bremer Paul Modersohn-Becker Museum noch bis zum 9. Februar Selbstbildnisse der Malerin unter dem Titel »Ich bin Ich – Paula Modersohn-Becker. Die Selbstbildnisse«. Aus diesem Anlass stellt die französische Autorin Marie Darrieussecq ihr Buch »Hiersein ist herrlich. Das Leben der Paula Modersohn-Becker« bei einer Sonntagsmatinée vor. Die Autorin selbst liest aus dem französischen Original, die deutsche Übersetzung wird von dem Verleger Christian Ruzicska gelesen.
Moderiert wird die Matinée von Phanie Bluteau, der Direktorin des Bremer Institut français.
Der Eintritt kostet 15 € inkl. Ausstellungseintritt.
Die Veranstaltung ist eine Kooperation des Institut français Bremen und des Paula Modersohn-Becker Museums.

Datum: 
Sun, 11/24/2019 (All day)
Uhrzeit für Termin: 
11:30
Ort: 

Paula Modersohn-Becker Museum, Am Markt 13, Bremen

Rambazamba mit Kames

Titel: 
Hi Freaks V mit Maren Kames beim RambaZamba-Theater Berlin
Termin für Buch: 
Beschreibung: 

Gemeinsam mit Freund*innen und Partner*innen aus der Berliner Musik-, Literatur- und Theaterszene lädt die inklusive Band 21 Downbeat– eine Elektroformation, mit Schauspieler*innen aus dem RambaZamba Ensemble – einmal im Monat zu einem Abend randvoll mit Pop, Lyrik, Theater, Konzert, Party und sonstigen Explosionen ein. Jeweils ein*e Autor*in schreibt exklusiv für die Band Stücke, die dann live an dem Abend gespielt werden. Und am Ende des Abends legt immer ein*e DJ auf. HI FREAKS bringt Künstler*innen mit und ohne Behinderung zusammen und zelebriert die radikale und kreative Kraft von Live-Musik und Literatur.
Diesmal zu Gast: Maren Kames, Smatka, DJ Bulet & Luis Lyrisch (Supa Star Soundsystem), MILCH (DJ-Set)
Eintritt: 9/5 Euro

Datum: 
Fri, 11/29/2019 (All day)
Uhrzeit für Termin: 
22:00
Ort: 

RambaZamba Theater, Schönhauser Allee 36–39, 10435 Berlin

Hörspiel Luna in Leipzig

Titel: 
Maren Kames mit ihrem Hörspiel zu »Luna Luna« in Leipzig
Termin für Buch: 
Beschreibung: 

Gemeinsam mit Deutschlandfunk Kultur präsentiert die Schaubühne Lindenfels Hörspielproduktionen und Features des Senders in Anwesenheit beteiligter Künstler*innen, an diesem Mittwochabend das Hörspiel »Luna Luna« nach dem gleichnamigen Buch von Maren Kames. Im Anschluss Publikumsgespräch mit der Autorin und dem Regisseur Leopold von Verschuer.
Moderation: Lene Albrecht
Eintritt frei

Datum: 
Wed, 11/13/2019 (All day)
Uhrzeit für Termin: 
20:00
Ort: 

Schaubühne Lindenfels, Karl-Heine-Straße 50, 04229 Leipzig

Winfried-Preis für Geraldine

Titel: 
Verleihung des Winfried-Preises an Géraldine Schwarz
Beschreibung: 

Géraldine Schwarz wird für Ihr Buch »Die Gedächtnislosen« in Fulda mit dem mit 10.000 Euro dotierten Winfried-Preis 2019 ausgezeichnet. Laudatorin auf die Preisträgerin ist die Literatur- und Kulturwissenschaftlerin Aleida Assmann, die 2018 zusammen mit ihrem Mann Jan Assmann mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet wurde. Die Stadt Fulda lädt alle Interessierten zur Verleihung in den Mamorsaal des Stadtschlosses ein. Es wird um Anmeldung unter der Telefonnummer (0661) 1021065 gebeten.

 

Datum: 
Wed, 11/13/2019 (All day)
Uhrzeit für Termin: 
18:00
Ort: 

Stadtschloss Fulda, Mamorsaal

Hörspielmatinee Kames Lörrach

Titel: 
Hörspielmatinée zu 90° 0' 0'' S mit Maren Kames in Lörrach
Termin für Buch: 
Beschreibung: 

Gemeinsam mit Milena Kipfmüller und Klaus Janek hat Maren Kames ihr erstes Buch »Halb Taube halb Pfau« unter dem Titel »90° 0' 0'' S« als Hörspiel für den SWR bearbeitet. Im Rahmen einer Hörspielmatinée stellt Maren diese Arbeit im Gespräch mit Claudia Gabler in Lörrach vor.

Datum: 
Sun, 11/10/2019 (All day)
Uhrzeit für Termin: 
11:00
Ort: 

Bar Drei König, Basler Str. 169, 79539 Lörrach