Pressestimmen

Pressestimmen

Rezensionsexemplare Presse

Gerne schicken wir Ihnen Rezensionsexemplare und Informationen über unsere Bücher und Autoren zu. Auch geben wir Auskünfte zum Verlagsprogramm jederzeit mit Freude weiter.

Bitte melden Sie sich bei

Christian Ruzicska

Telefon +49 (0) 30 325 346 63
Mobil +49 (0)177 890 83 74
ruzicska@secession-verlag.com

Hier können Sie ein Buch als Filter für die Zitate auswählen.

Nach seinem Bilde | Jérôme Ferrari
Ferraris Roman umkreist seine Themen auf verschiedenen Ebenen. Es sind Fragen der Religion, der Politik und des Sexuellen, die ineinandergreifen und sich in kunstvoll gewundenen Sätzen vermengen, bis man merkt, wie sehr sie zueinander gehören. Der strenge Ritus des Katholischen und der dogmatische Glaube der korsischen Untergrundkämpfer an ihre Ideologien.
Nach seinem Bilde | Jérôme Ferrari
»Erschütternd, im besten Sinne.«
Nach seinem Bilde | Jérôme Ferrari
Cornelius Wüllenkemper in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung
»Es ist ein philosophischer Roman im besten Sinne, dessen Figuren man in all ihrer menschlichen Unvollkommenheit nicht so schnell vergisst – und das ist ein untrüglicher Beweis für eine gut erzählte Geschichte.«
Nach seinem Bilde | Jérôme Ferrari
Die stilistische Kunst Jérôme Ferraris liegt darin, die Höhen der Reflexion über Wesen und Ursprung der Fotografie mit den Niederungen des Voyeurismus und menschlicher Niedertracht zu verknüpfen.